Angler-Interessengemeinschaft Taubenborn eröffnete am Samstag die Saison bei bestem Wetter. Am Nachmittag waren auch Gäste willkommen

Bad Grund (hn). Bei fast sommerlichen Temperaturen konnte die Angler-Interessengemeinschaft Taubenborn am vergangenen Samstag unter perfekten Voraussetzungen in die diesjährige Angelsaison starten.

Rund 100 Kilogramm Gesamtgewicht an Forellen wurden zuvor in den Taubenborner Teich eingebracht, die geduldig darauf warteten gefischt zu werden. Für die Mitglieder gestaltete sich der Vormittag als kleiner Wettbewerb. Maximal vier Forellen durfte jeder angeln, deren Gesamtlänge dann Grundlage für die Bewertung war. Den ersten Platz belegte Boguslav Plutowski, den zweiten Mario Heuer (zweiter Vorsitzender). Auf dem dritten Platz landeten der erste Vorsitzende Hendrik Nagel und Tobias Probst. Nach dem gemeinsamen Grillen am Mittag, stand am Nachmittag der Teich auch für Gäste zur Verfügung. Zwei Gastangler kamen aus Langenhagen bei Hannover, die bereits seit einigen Jahren gerne zum Angeln nach Bad Grund kommen. Auch wenn vielleicht nicht jeder das große Glück beim Angeln gehabt habe, so Hendrik Nagel, sei es doch ein schöner Auftakt in die Saison gewesen.

Foto: Anglerglück hatte auch der erste Vorsitzende der Angler-Interessengemeinschaft Taubenborn Hendrik Nagel (rechts), der beim Anangeln den dritten Platz belegte. Kassenwart Frank Weiß (links) hilft mit dem Käscher (Foto: Herma Niemann).