Die HARZ-Biker wieder am Start

Osterode/Bad Grund (ps).  Nachdem der Oxfam-Trailwalker im Westharz nicht mehr stattfindet, ist der Harzer Hexentrail zu der Wander-/Laufveranstaltung im westlichen Harzgebiet geworden und startet am 9. September zum vierten Mal in Osterode am Harz.

Aus der Bergstadt Bad Grund sind seitdem die HARZ-HIKER am Start. Zu dieser Wandergruppe gehören Uwe, Susi und Philip Sommermeyer, Heiko Kalweit, Susanne Argut, Dennis Stolte und Robert Hintze. Sie haben bereits Erfahrungen als Teilnehmer an den Oxfam-Wander-Veranstaltungen und trainieren jede Woche für den Harzer Hexentrail.

Mit ihrer Teilnahme haben die HARZ-HIKER in den vergangenen Jahren schon mehrfach für örtliche Projekte Zuschüsse aus dem Spendenaufkommen einwerben können: Für die gemeindliche Jugendarbeit 1.500 €, für die Erneuerung der Harzklub-Köte am Schweinebraten 2.000 € und für die Sanierung des Sportplatzes des SV Viktoria im Teufelstal 2.500 €.

In diesem Jahr wurde als Spendenvorschlag die Pflege der Bergwiesen durch das Harzer Rote Höhenvieh benannt. Und soll der Interessengemeinschaft Bergwiesen und Harzer Rotes Höhenvieh zu Gute kommen. Wer diesen Vorschlag unterstützen möchte, kann auf das Konto Harzer Hexentrail eine Spende einzahlen. Bankverbindung: Sparkasse Osterode am Harz – BIC NOLADE21HZB – IBAN DE38263510150000016311 -Nicht vergessen, als Verwendungszweck HARZ-HIKER angeben.