Start und Ziel: Sportpark Teufelstal um 13 Uhr

Bad Grund. Die „Interessengemeinschaft Harzer Rotes Höhenvieh und Bergwiesen “ kann sich über Nachwuchs in ihrer Herde freuen. Am Dienstag, 17. Januar 2017, kam mit „Janina“ im Harzer Winter ein gesundes Kälbchen auf die Welt. Während Vater „Sams“ sich wieder bei der Herde befindet kümmert sich Mutter „Jule“ rührend um den Nachwuchs.

Bad Grund (pb). Erich Sonnenburg war als erster stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund in die Bergstadt gekommen, um der Jahreshauptversammlung der dortigen Ortsfeuerwehr beizuwohnen, die den Reigen der Mitgliederversammlungen traditionsgemäß eröffnete.

Bad Grund (pb). Dass 2016 nicht „nur“ aus dem Grund ein aufregendes Jahr gewesen ist, weil es am Ende noch die Fusion mit dem Landkreis Göttingen mit sich brachte, verdeutlichte der stellvertretende Gemeindebrandmeister, Thomas Wenzel, in seinem Bericht, welcher auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Bergstadt Bad Grund Premiere hatte.

Bad Grund (pb). Dass die Freiwillige Feuerwehr der Bergstadt Bad Grund im zurückliegenden Jahr einen neuen Einsatzrekord aufgestellt hat, machte Ortsbrandmeister Dirk Blanke während der Jahreshauptversammlung im Atrium sehr deutlich. Immerhin sei eine Gesamtstundenzahl von  8 051 zusammengekommen.

Neben dem gemeinsamen Singen steht bei den Mitgliedern des Bad Grunder Kirchenchores die Gemeinschaft und die Geselligkeit im Vordergrund. Neue Mitglieder sind sehr willkommen

Bad Grund (hn). Jeden Dienstagabend kommen die Mitglieder des Bad Grunder Kirchenchores im Gemeindehaus zusammen, nicht nur um gemeinsam zu singen, sondern auch, um anderthalb gesellige Stunden miteinander zu verbringen.

Bad Grund. Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Grund lädt die „Ältere Generation“ herzlich zu einem geselligen Nachmittag, am Mittwoch 01.02.2017 um 15.00 Uhr in das Ev. Gemeindehaus Bad Grund ein.

Pastor Henheik wird über bergmännische Traditionen berichten und für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Bad Grund. Die Siedlergemeinschaft Taubenborn lädt ihre Mitglieder zur Generalversammlung am Samstag, 28. Januar 2017, um 16.00 Uhr in das Heinz-Grupe-Haus herzlich ein. Auch die Ehe-/Lebenspartner sind mit eingeladen. Im Anschluss an die Sitzung wird ein Essen gereicht.

Bad Grund (pb). Der Musikzug Taubenborn hatte  in seinem 50sten Gründungsjahr zum 25sten Neujahrskonzert ins Atrium der Bergstadt geladen. Weil genau dafür jeder Gast den besten Platz haben wollte, bevor der Doppeljubilar zu seiner musikalischen Zeitreise startete, fanden sich die ersten Besucher schon lange vor dem offiziellen Einlass ein.

Bad Grund. Die Freiwillige Feuerwehr der Bergstadt Bad Grund lädt am kommenden Samstag, 7. Januar, zu ihrer 122. Jahreshauptversammlung ein.

Bad Grund (pb). Schon lange, bevor der Männergesangsverein Badenhausen unter Leitung von Swetlana Gauks sein traditionelles, von Chorsätzen und Volksliedern getragenes Konzert in der Bad Grundner Seniorenresidenz Sander eröffnete, fanden sich die ersten Bewohner/innen ein, weil sie nicht eine Note oder einen Ton diesen kleinen, aber feinen Konzerts versäumen wollten.

Verein der Südtiroler fuhren zum Weihnachtmarkt in Bremen

Bad Grund/Bremen (ps). Vom Verein der Südtiroler in Niedersachsen war zum Weihnachtsmarkt nach Bremen eingeladen worden.

Barbarafeier_003564_quer
Barbarafeier_00358
Barbarafeier_0039
Barbarafeier_0044
Barbarafeier_0046
Barbarafeier_0047-2
1/6 
start stop bwd fwd

St. Barbarafeier beim Knappenverein Bad Grund und Umgebung

Bad Grund (ps). Traditionell beginnt die St. Barbarafeier des Knappenvereins mit einem festlichen Gottesdienst. Pastor Michael Henheik hatte dazu in die St. Antonius-Kirche eingeladen. In seiner Predigt wurde der Lebens- und Leidensweg dereiligen Barbara aufgezeigtHeiligen Barbara  Heiligen Barbara beschrieben und aufgezeigt, warum sie zur Schutzheiligen der Bergleute wurde.

Lebendige Bergbautradition

Bad Grund (ps). Der Kulturabend des Bergbaufördervereins auf der  „Schachtanlage Knesebeck“ ist aus dem Veranstaltungskalender der Bergstadt Bad Grund  nicht mehr wegzudenken. Mit einem HARZlichen „Glück Auf!“ konnte Volker Sturm als 1. Vorsitzender des Fördervereins wieder zahlreiche Besucher begrüßen, von denen die meisten in Bergmannsuniform erschienen waren, um ihre Verbundenheit zur Bergbautradition zum Ausdruck zu bringen.

Besuch von St. Nikolaus

Bad Grund . Auch dieses Jahr hatte Pastor Michael vom Arbeitskreis „Ältere Generation“ zu einer Weihnachtsfeier in das  evangelische Gemeinde „Am Eichelberg „ eingeladen, zu der auch Gemeindemitglieder aus Wildemann „über den Berg“ gekommen waren.

Bad Grund (pb). Zum zweiten Mal hatte sich für einen Nachmittag das Atrium in Bad Grund in ein vorweihnachtliches Kulturzentrum verwandelt. Dafür sorgten neben kleinen und großen Musikern mittels Instrumenten und Stimmen, auch reichlich gedeckt Verkaufsstände, Oma Maggie, die nicht bloß Kinder in die Märchenwelt entführte und letztendlich der Weihnachtsmann, der frühzeitig in der Bergstadt vorbeischaute.

Bergbauförderverein lädt ein zum Kulturabend auf dem Knesebeck

Bad Grund. Zum traditionellen Kulturabend auf der Schachtanlage Knesebeck wird vom Förderverein Bergbaumuseum am 9. Dezember ab 19.00 Uhr eingeladen.

Bad Grund. Das für den 18. Dezember 2016 vorgesehene Weihnachtskonzert im Atrium mit den d´Autens muss leider aus organisatorischen Gründen ausfallen.

Besucheransturm zur JHV der Osteoporose Selbsthilfegruppe

Bad Grund  (ps). Zur Jahreshauptversammlung der Osteoporose Selbsthilfegruppe waren auch interessierte Nichtmitglieder eingeladen worden, sich über die Atlaskorrektur zu informieren.

Mit „Indian Ragas“ erwartete die Besucher ein außergewöhnliches Konzert der beiden Künstler Yogendra und Ashis Paul im Café Antique in Bad Grund

Bad Grund (hn). Mit ihrem Konzert „Indian Ragas“ haben die beiden Musiker Yogendra (Sitar) und Ashis Paul (Tabla) die Besucher im Café Antique am vergangenen Donnerstag sehr berührt. Bereits zum dritten Mal gastierte das Duo in Bad Grund, unter dem Mantel der Arbeitsgruppe Osterode von Terres des Hommes.

Bad Grund (hn). Einige gemütliche Stunden konnten die Besucher des Wintermarktes am Mittwoch im Café Antique in Bad Grund verbringen.

Mit dem Fördergeld aus dem LEADER-Projekt sollen weitere Funde in der Lichtensteinhöhle ausgewertet werden, die dann die Ausstellung im Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund bereichern sollen

Bad Grund (hn). Einen symbolischen Scheck in Höhe von 100.000 Euro konnten am Dienstag Dr. Stefan Flindt und die erste Kreisrätin Christel Wemheuer vom ersten Vorsitzenden der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) des LEADER Förderprogramms Frank Uhlenhaut und  dem stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Thomas Gans im Höhlenerlebniszentrum (HEZ) Iberger Tropfsteinhöhle entgegennehmen.