Die traditionelle Handwerker-Vesper der Kreishandwerkerschaft Osterode fand in diesem Jahr im Atrium in Bad Grund statt. Meisterjubilare wurden geehrt

Bad Grund (hn). 160 Gäste waren am vergangenen Dienstag zur traditionellen Handwerker-Vesper der Kreishandwerkerschaft Osterode gekommen. Die Festkundgebung fand im Bad Grunder Atrium statt, wo Kreishandwerksmeister Eberhard Eggers die Gäst begrüßte.

Bad Grund. Zum Marktfest mit einem Abend der Marschmusik lädt der Kur- und Touristikverein Bad Grund am 1. Oktober auf den Marktplatz der Bergstadt ein.

Durch Witterungseinflüsse wurde der Gipsbrocken zerstört. Am vergangenen Freitag wurde ein neuer aufgestellt, der von Hilliges Gipswerk gestiftet wurde

Bad Grund (hn). Für rund ein dreiviertel Jahr war der aus 15 Gesteinsbrocken bestehende Geologische Lehrpfad im Teufelstal in Bad Grund nicht ganz vollständig. Durch Wettereinflüsse war der Gips-Gesteinsbrocken in seine Einzelteile zerfallen.

Zwei Bad Grunder Autoren lasen im Café Antique aus ihren Werken und luden damit zum Schmunzeln und Nachdenken ein

Bad Grund (hn). Mit Rüdiger Aboreas und Wolfram Horn standen am vergangenen Freitag zwei Bad Grunder Autoren im Mittelpunkt der Lesung im Café Antique. Renate Maria Riehemann, Herausgeberin des Buches „Und dann ist das Kaninchen gestorben“, hatte zu dem Lesenachmittag eingeladen, um diese beiden Autoren, die in ihre Anthologie aufgenommen wurden, vorzustellen.

Bad Grund. Katharina hat Bad Grund besucht und berichtet darüber >Katharina

 

Ortsrat von Bad Grund stimmte  für die neue Satzung über die Erhebung von Kurbeiträgen in der Bergstadt

Bad Grund (hn). Der Kurbeitrag in der Bergstadt Bad Grund bleibt wie bisher bei 1,80 Euro. Dies konnte Harald Dietzmann, Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, auf der jüngsten Ortsratssitzung der Bergstadt verkünden.

Harzheimatabend des Kur- und Touristikvereins

Bad Grund (ps).Die Freude am Harzer Brauchtum scheint ungebrochen!“, stellte der Vorsitzende des Kur- und Touristikvereins am Harzheimatabend  fest und freute sich über guten Besuch der Veranstaltung.

Bad Grund (hn). Aufgrund der Berichterstattung über die Zusammenkunft des Gemeinderates in der vergangenen Woche, ist es was das Uhrenmuseum angeht in Bad Grund zu Irritationen in der Bevölkerung gekommen.

Auf dem Bad Grunder Ortsrat wurde das Thema Schulstart in Gittelde angeschnitten. Uwe Sommermeyer sprach für die Eltern Kritik aus

Bad Grund (hn). Auf der jüngsten Sitzung des Ortsrates der Bergstadt Bad Grund berichtete der Bürgermeister Harald Dietzmann, dass der Schulstart in Gittelde im ersten gemeinsamen Schuljahr, in dem auch die Bad Grunder und Windhausener Schüler nach der Schulschließung der Grundschule Im Teufelstal in Gittelde beschult werden, trotz einiger Anfangsschwierigkeiten gut gelaufen sei.

Bad Grund (hb). In der jüngsten turnusmäßigen Sitzung des Ortsrates im ehemaligen Rathaus am Markt hielt der Ortsbürgermeister nach Erledigung der Regularien zunächst Rückblick auf die Veranstaltung des Kreissportbundes Göttingen-Osterode am 7. 8. 2016, die unter dem Motto stand „Wandern mit andern“ und knapp mehr als 500 Wanderer in die Bergstadt lockte.

Bad Grund. Der dritte Harzer Hexentrail fand als Spendenlauf von Osterode nach Osterode mit einer Streckenlänge von 60 km statt. Die große Tour führte am 3. September  über die Kaysereiche zum ersten Check-Point nach Bad Grund.

Besucherandrang nach Jahrzehnten ungebrochen

Bad Grund (ps). Was als Familienveranstaltung begann, hat sich in fast vier Jahrzehnten zu einer der größten Veranstaltungen im Kurort Bad Grund entwickelt. Selbst der Harzer Touristikverein bewirbt „Teich in Flammen“ im Urlaubskatalog „ Reisezeit“ als eine der stimmungsvollsten Veranstaltungen.

Im Zuge der Modernisierungsarbeiten am Stellwerk des Gittelder Bahnhofs gestaltet die Deutsche Bahn auch die beiden Bahnübergänge um

Windhausen/Gittelde (hn). Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschusses am vergangenen Dienstag hatte die Deutsche Bahn (DB) Gelegenheit, ihre Umbau- und Modernisierungsvorhaben am Bahnhof Gittelde vorzustellen.

Bad Grund (khr). Wer in den Bergen wohnt, fährt gern mal an die See. Dass man dafür gar nicht so weit fahren braucht, erlebten die Senioren aus Bad Grund und Wildemann während der letzten Ausflugstour Anfang August.

Im Weltwald gibt es jetzt ein Insektenhotel, das der SPD Ortsverein Gemeinde Bad Grund mit zwei ambitionierten Schülern im Rahmen des Ferienprogramms gebaut hat

Bad Grund (hn). Seit dem Ende der Sommerferien ist der Weltwald um eine ganz besondere Attraktion reicher. Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Bad Grund baute der SPD Ortsverein mit zwei Schülern an vier Tagen ein Insektenhotel mit der Größe von etwa neun Quadratmetern. 

Bad Grund (pb). Der bereits neunten Einladung des Kur- und Touristik-Vereins (KTV) Bad Grund folgend, weilten zur Freude von rund 200 Gästen aus nah und fern die Jungs, die sich vor 55 Jahren in Hildesheim zu den „Roman Street Paraders“ zusammen geschlossen haben, in der Bergstadt.

Bad Grund (hkr). Traditionell finden am 1. Augustwochenende in Clausthal-Zellerfeld der Harzer Jodlermeisterschaften statt.  Über 80 Teilnehmer stellten sich einzeln oder in unterschiedlichen Gruppen dem Bewertungskomitee unter Leitung von Uwe Klingebiel in der Stadthalle Clausthal-Zellerfeld.

Im Eilverfahren bestätigte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg gestern die Schließung der Grundschule Bad Grund

Bad Grund (hn). Mit Beschluss vom 4. August hat der 2. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg die Beschwerde der Eltern eines Grundschülers aus Bad Grund zurückgewiesen und damit

Bad Grund (pb). Wer das Märchental der Bergstadt betrat, dem wurde in der Nähe des Brunnens für ein paar Stunden das Gefühl vermittelt, in eine von Fantasie getragenen „Baustelle“ geraten zu sein.

Bad Grund (pb). Beim Gespräch mit unserer Zeitung über ihr erstes Buch, welches den Titel „Der Arzt meiner Tochter“ trägt, ließ die Bad Grundner Autorin Alina Jipp, im bürgerlichen Leben heißt sie Meike Jipp, 

KreisSportBund und NDR besuchen die Bergstadt

Bad Grund (ksb). 2010 wurde vom Kreissportbund Göttingen die Wanderserie „Wandern mit andern“ ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem mit jährlich sechs Wanderungen wachsender Beliebtheit. 2015 waren es bereits über 3000 Teilnehmer, die mit diesen Wanderungen ihren Landkreis kennenlernten.