Gesa Beulshausen geht nach 14 Jahren - Eveline Leuschner wird neue Vorsitzende

Badenhausen (pb). „Ich bin gern ihre und eure erste Vorsitzende gewesen“ - mit diesen Worten verabschiedete sich Gesa Beulshausen, die nach 14 Jahren Vorstandsarbeit beim DRK-Ortsverein Badenhausen das Amt an Eveline Leuschner übergab.

Sie werde viel aus dieser bereichernden ehrenamtlichen Arbeit mitnehmen. Bevor sie aber während der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Badenhausen  mit Blumen sowie mit Worten des Dankes und der Anerkennung verabschiedet wurde, ließ  sie das vergangene Jahr Revue passieren.

Sorge bereite dem Verein nach wie vor die seit 3 Jahren zu beobachtende  landesweite rückläufige Zahl der Blutspender. Zwar wäre man im Februar 2016 mit 58 Spendern ganz gut ins Jahr gestartet, täuscht das aber nicht über den kontinuierlichen Rückgang hinweg. Auch wenn man einen weiteren Sommerblutspendetermin hinzugenommen hatte, waren Ende des Jahres nur 186 Spender zu verzeichnen, wozu leider nicht mehr, als sechs Erstspender zählten. Besonders bitter getroffen habe sie und ihr Team die Tatsache getroffen, dass beim letzten Termin im November nur 31 Spender zu verzeichnen gewesen waren. Erfreulich sei dahingegen die gute Zusammenarbeit mit den Teams und den Ärzten.

Gesa Beulshausen wusste aber über noch mehr positive Geschehnisse zu berichten. So habe es viel Freude bereitet, nach einjähriger Pause wieder am Ferienpassprogramm der Gemeinde Bad Grund mitzuwirken. Die Kinder hätten mit großer Begeisterung Flaschenlampen gebastelt.

Bei der älteren Generation habe sich das DRK Badenhausen ebenfalls sehr engagiert. So wurde das Geburtstagsfrühstück fortgesetzt. In diesem Jahr wird man erneut dazu einladen, daran dürfen Frauen und Männer  teilnehmen, die mindestens 75 Jahre alt sind.

Als Dauerbrenner hat sich nach neun Jahren das „Miteinander Frühstücken“ herauskristallisiert. Dazu treffen sich jeden dritten Donnerstag im Monat mehr als 40 Bürger im Gemeindehaus der St. Martin-Kirche. Auch schon zum sechsten Mal wurde in Kooperation mit der Kirchengemeinde zum Seniorenerntedank geladen. Auch die Seniorenweihnachtsfeier erfreue sich großer Beliebtheit. Zahlen von 130 Teilnehmenden würde sie sich bei Blutspenden wünschen, führte Beulshausen aus.

In das Jahr 2017 blickend, ließ sie durchblicken, dass sich zum ersten Blutspendetermin diesen Jahres 46 Spender eingefunden hatten, darunter auch drei Erstspender. Zu den beiden noch ausstehenden Blutspendenaktionen wird am Donnerstag, 1. Juni, von 17 bis 20 Uhr und am Freitag, 27. Oktober,  von 16 bis 19.30 Uhr in die Oberschule gebeten.

Der Seniorenerntedanknachmittag wird voraussichtlich am Samstag, 2. Oktober, stattfinden. Die Weihnachtsfeier für die ältere Generation wird am 3. Advent, am Sonntag, 11. Dezember, ausgerichtet.  Das  „Miteinander Frühstücken“ startet ebenfalls in ein neues, in das zehnte Jahr. Das nächste Frühstück findet am Donnerstag, 20. April, statt.

Ganz erfreulich sei auf der einen Seite, dass die Mitgliederzahlen des DRK-Ortsverbandes, der in diesem Jahr sein 65jähriges Bestehen feiern kann, stabil seien. Ebenso erfreulich sei aber auch die Tatsache, dass der Rat der Gemeinde auf Empfehlung des Arbeitskreises beschlossen hat, den Etat für 2017 anzuheben. Die Summe wird nach einem festgelegten Verteilerschlüssel in den einzelnen Orten der Gemeinde Bad Grund aufgeteilt.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen gab es „nur“ eine Änderung mit der einstimmigen Wahl von Eveline Leuschner als erste Vorsitzende. Christa Pauly wurde als zweite Vorsitzende, Brita Ruhe als Schatzmeistern und Claudia Asche als Schriftführerin in ihren Ämtern bestätigt.

Auch der stellvertretende Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes, Dieter Bender, gratulierte der neuen Vorsitzenden, und den für ihre jahrzehntelange Treue geehrten Mitgliedern. Zudem berichtete er mit etwas Stolz über die erfolgte Modernisierung der Fahrzeuge im Rettungsdienst und versicherte den Anwesende, dass der Rettungsdienst im „Altkreis Osterode“ gut aufgestellt sein. Den Glückwünschen schloss sich Ortsbürgermeister Erich Sonnenburg an und bedankte sich für die gute und verlässliche Zusammenarbeit mit dem DRK. 

Gesa Beulshausen (Mitte. 5. v. li), Erich Sonnenburg (re) und Dieter Bender  (hi. 4. v. li.) zusammen mit dem Vorstand und den geehrten Frauen: Christa Pauly, Brita Ruhe, Claudia Asche, Lisa Sonnenburg, Ingrid Schöngraf, Dieter Bender, Ilse Schneider, Gesa Beulshausen, Ursel Regenhardt, Gaby Sticklorat (aus dem Küchenteam verabschiedet) und Eveline Leuschner (v. l. n. r.). Foto: Bordfeld

 

EHRUNGEN

Für 40 Jahre Treue: Ursel Regenhardt

Für 25 Jahre Treue: Gisa Sonnenburg, Ingrid Schöngraf, Ilse Schneider, Lisa Schaper und Renate Heintze

 

WAHLEN

Erste Vorsitzende: Eveline Leuschner

Zweite Vorsitzende: Christa Pauly

Schatzmeisterin: Brita Ruhe

Schriftführerin: Claudia Asche

Kassenprüferin: Sigrid Seewald

Stellvertr. Revisorin: Doris Römermann