Badenhausen (pb). In einem waren sich alle während der überaus gut besuchten Jahreshauptversammlung des Frauenchores Badenhausen einig: „Singen und dem Gesang zu lauschen macht Spaß“. Besondere Freude bereitete es den Frauen allerdings, dass ihr Chor bereits seit 50 Jahren, im Vereinslokal Behrens zusammenzukommt.

Für dieses ungewöhnliche Jubiläums überreichte die erste Vorsitzende, Margrit Müller, Regina Behrens und Heike Rosenthal ein blumiges Dankeschön.

In ihrem Bericht erinnerte Margrit Müller daran, dass der absolute Höhepunkt des zurückliegenden Jahres das Konzert des Singkreises Gittelde in der St. Georg-Kirche in Eisdorf gewesen wäre. Aber auch das Jubiläumsfest, zu welchem der MGV Badenhausen anlässlich seine 140jährgien Bestehens geladen hatte, sei einfach Spitze gewesen. Neben diesen beiden großen Ereignissen seien aber auch die anderen Auftritte und Ständchen zu den unterschiedlichsten Anlässen nicht zu kurz gekommen. Jeder Einzelne habe viel Spaß bereitet. Gleiches dürfe über die Geselligkeit gesagt werden, die nicht ins Hintertreffen geraten wäre. Dazu gehörte auch das fleißige Üben, ohne das trotz viel Spaß nicht gehen würde. Sie dankte Chorleiterin Swetlana Gauks für ihre Geduld und rief alle Sangesschwestern dazu auf, regelmäßig zu den Probeabenden zu kommen.

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung überreichte sie dann den Frauen, die am wenigsten gefehlt hatten, traditionsgemäß Rosen. Swetlana Gauks und deren Stellvertreterin Alexandra Hinz durften sich ebenso über ein blumiges Dankeschön freuen. 

Margrit Müller ließ die Versammlung zwar wissen, wer dem Chor schon viele Jahrzehnte die Treue hält, die Ehrung der zehn Frauen und des einen Mannes, die zusammen bereits 480 Jahre dazu gehören, werden allerdings zu einem späteren Zeitpunkt offiziell erfolgen.

Abschließend sprach sie Ortsbürgermeister Erich Sonnenburg noch ein großes Dankeschön dafür aus, dass er stets zugegen ist, wenn der Frauenchor zu einem Konzert lädt. Das sei bestimmt nicht selbstverständlich, zeige aber auf, dass er stets ein offenes Ohr für diesen Chor und alle anderen Badenhäuser Vereine habe.

Sonnenburg betonte in seinem Grußwort, dass der Frauenchor – ebenso wie die anderen beiden Chöre – immer zur Stelle sei, wenn was Gesellschaftliches anstünde. Aus dem Grunde schwärme er schon seit den 21 Jahren, in denen er Bürgermeister und Ortsbürgermeister ist, für diese drei Chöre, die alle noch singfähig sind. Er wünschte den Frauen weiterhin viel Erfolg und viel Freude am Gesang.

Ehrenchorleiter Jürgen Decker sprach seiner  Nachfolgerin Swetlana Gauks ein herzliches Dankeschön dafür aus, dass sie den Chor, der ihm noch immer sehr am Herzen liege, in seinem Sinne weiterführt. „Es ist schön, zu hören und zu sehen wie harmonisch es im Frauenchor weitergeht“. Das sei bestimmt  keine Selbstverständlichkeit, liege letztendlich aber auch mit am Vorstand. Denn es sei nicht leicht, so einen Verein zu führen. Die erste  Vorsitzende habe immer ein „goldenes Händchen“, und er hoffe, dass es so weiter geht. Er wünschte dem  Chor noch gute, harmonische Jahre.

Swetlana Gauks betonte, dass  Singen Spaß und auch glücklich mache. Sie freue sich ebenso wie die Frauen auf jeden Übungsabend. Weil alle das gleiche Ziel hätten, mache die Zusammenarbeit mit den Sängerinnen auch immer wieder große Freude. Sie dankte  ihrer Stellvertreterin Alexandra Hinz, die immer da wäre, wenn sie mal nicht kommen könne. Sie sei stolz, dass der Chor zwei Leiterinnen hat und es so nicht zu einem Stilstand kommt. „Die Atmosphäre im Chor ist einzigartig“. Mit der Aussage sollte Recht behalten, denn bei den Wahlen wurden alle Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt.

 

Der Vorstand des Frauenchores Badenhausen zusammen mit den fleißigsten Sängerinnen und Chorleiterin Swetlana Gauks. Foto: Bordfeld

WAHLEN
1. Vorsi tzende: Margrit Müller
2. Vorsitzende: Gertrud List
Schriftführerin: Ingrid Limburg
Kassenwartin: Rosina Passauer

Stellvertr. Schriftwartin: Ingrid Decker
Singwartin: Ursula Sekulla

Stellvertr. Singwartin: Eveline Hildebrandt
Kassenwartin aktive Mitglieder: Doris Römermann
Kassenwartin passive Mitglieder: Rosina Passauer
Kassenwartin Extraausgaben: Barbara Gebhardt

FLEISSIGSTE SÄNGERINNEN

Doris Römermann, Rosina Passauer, Ursula Sekulla, Ingrid Fischbeck (Bürgerpark), Regina Schulze, Annegret Passauer, Farina Passauer, Gertrud List, Thea Schwiers, Roswitha Görke, Christel Torba und Margrit Müller

TREUE MITGLIEDER

50 Jahre dabei: Marga Haase, Elke Armbrecht, Gertrud Thiel und Heidrun Wedemeyer

40 Jahre dabei: Eveline Hildebrandt, Regina Behrens, Angelika Dernedde, Bärbel Hellmoldt, Ursula Koch, Erika Schulze und Erich Hörnig