Badenhausen/Oberhütte (hn). Dass der stellvertretende Vorsitzende der ChorRegion Süd im Niedersächsischen Chorverband, Gerhard Walter, den Weg zum Gasthaus „Zur Linde“ in Oberhütte einschlug, hatte neun triftige Gründe: Denn er wollte während des traditionellen Familientages des Frauenchores Badenhausen acht langjährige aktive und passive Mitglieder ehren, unter ihnen übrigens auch ein Mann.

Zuerst bat er Elke Armbrecht, Gertrud Thiel und Heidrun Wedemeyer zu sich, um ihnen die Goldene Ehrennadel sowie die Urkunde des Niedersächsischen Chorverbandes für ihre bereits 50 Jahre währende Treue zu überreichen.

Dafür, dass sie auch schon seit 40 Jahren ihre Stimmen im Frauenchor Badenhausen erheben oder dem Frauenchor als passive Mitglieder angehören, durften Angelika Dernedde, Barbara Hellmoldt, Erika Schulze und Eveline Hildebrandt ebenfalls die Goldene Ehrennadel und die Urkunde entgegennehmen. Nicht anwesend waren Regina Behrens und Ursula Koch, die auch 40 Jahre im Frauenchor sind.

Weil Erich Hörnig, Sänger mit Leib und Seele, seit 40 Jahren dem Frauenchor als passives Mitglied zu Seite steht, durfte er sich ebenfalls über die Goldene Ehrennadel und Urkunde freuen.

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt Rosina Passauer. Sie ist nämlich bereits vier Jahrzehnten im Vorstand als Kassenwartin vertreten. Dafür wurde sie mit der Goldenen Ehrennadel sowie einer Ehrenurkunde des Niedersächsischen Chorverbandes ausgezeichnet.

Von der ersten Vorsitzenden, Margrit Müller, durften alle jeweils ein blumiges Dankeschön entgegennehmen.

Die erste Vorsitzende Margrit Müller und Chorleiterin Swetlana Gauks zusammen mit den geehrten Mitgliedern des Frauenchores Badenhausen. Foto: Petra Bordfeld