Badenhausen (pb). Im Mittelpunkt der recht kurzen, aber inhaltsreichen, Jahreshauptversammlung des Heimat- und Geschichtsvereins Badenhausen standen der Jahresrückblick seitens des Vorstandes und die Ehrung dreier Mitglieder.

Im Oberhütter Gasthaus „Zur Linde“ erinnerte der erste Vorsitzende Thomas Burgardt an den von interessierten Besuchern überaus gut angenommen Tag der offenen Tür des Museums, wo auch erstmal die 120 Jahre alte Feuerwehr-Spritze in ihrer ganzen Schönheit zu sehen war. Überhaupt habe man im zurückliegenden Jahr 480 Besucher/innen in dem Museum zählen dürfen.

Der Verein, der übrigens 76 Mitglieder zählt, hat aber auch für dieses Jahr schon feststehende Termine. Der erste findet bereits am Freitag, 19. März, im Rathaus statt. Dort wird zu einem Vortragsabend geladen, der sich ab 19 Uhr um die Geschichte des Klosters Memleben und der Reichburg Kyffhäuser beschäftigt. An diesem Abend darf nicht nur zugehört, sondern sich auch zu einer Fahrt angemeldet werden, die zu den beiden Vortragsschwerpunkten führen wird. Am 25. April wird um 8 Uhr ein Reisebus ab der St. Martin-Kirche in Badenhausen starten. Ziel ist das ehemalige Benediktiner-Kloster, welches zur Zeit Heinrich I. und Otto des Großen eine wichtige Rolle spielte. Aber auch das Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf der Kyffhäuser Burg, welches das drittgrößte in Deutschland ist, soll angeschaut werden. Wer mehr erfahren und sich anmelden möchte, darf dies auch im Pfarrbüro Badenhausen machen.

Nach der Rück- und der Vorschau erhielten Hans Gerd Pauly und Bernd Bock eine Urkunde und ein Fläschchen Sekt als Zeichen des Dankes für ihre bereits 25 Jahre währende Treue zum Verein. Eine besondere Ehrung erfuhr Sigrid Wedekind, die das Amt der Schriftführerin bereits seit 25 Jahren innehat und noch lange nicht an Aufhören denkt. Sie bekam einen Präsentkorb und ein außergewöhnliches Präsent, nämlich das Original der Konfirmationsdanksagung ihrer Eltern, die früher öffentlich ausgehängt wurden.

Außerdem wurde bei den turnusmäßigen Wahlen Margita Klingebiel zur Kassenprüferin gewählt.

Bernd Bock, Sigrid Wedekind und Hans Gerd Pauly (v. l. n. r.) freuten sich über die Ehrung. Foto: Bordfeld