Eisdorf (pb).  Für das traditionelle Oktoberfest, welches sich auch einen Namen als „Eisdorfer Nacht“ gemacht hat , wird das Kultur- und Sportzentrum Eisdorf am Samstag, 28. Oktober, um 18.30 Uhr seine Pforten öffnen.

Übrigens werden zum ersten Mal die Neu-Chargierten 2021 nach der jüngsten Verantwortungsübernahme beim Schüttenhoff 2017 hauptverantwortlich diesen bayerischen Abend gestalten. Dabei werden sie in bewährter Form die „Crazy Men“, die Theatergruppe „St. Georg“  und DoLeWo tatkräftig unterstützt.

Denn  zünftige bayerische Speisen, eine Cocktail- und Sektbar, original bayerisches Oktoberfestbier, das beliebte „Nageln“, aktuelle Musik vom Plattenteller, aber auch Blasmusik „live“ werden die bekannten Zutaten für einen sicherlich unterhaltsamen Abend in „weiß und blau“ sein. Dementsprechend hoffen natürlich alle neuen Würdenträger auch bei der bereits zehnten „Eisdorfer Nacht“ auf ein volles Haus, die zugunsten des Eisdorfer Schüttenhoffs stattfindet und bei der Dirndl und Lederhose mehr als erlaubt sind.

Sie alle werden dafür sorgen, dass auch die zehnte „Eisdorfer Nacht“ in bester Erinnerung bleiben wird. Foto: Petra Bordfeld