Gittelde/Lasfelde (pb). Sie Singgemeinschaft des MGV Gittelde und des MGV Lasfelde machte sich zusammen mit Verwandten und Freunden auf den Weg in den Ostharz.

Besser gesagt führte der Weg über Elbingerode zur Rapp-Bode Talsperre, wo sich auch Zeit zum Betrachten des gewaltigen Bauwerks und der neuen Hängebrücke genommen wurde.

Nach dem Frühstück startete der Bus in Richtung Quedlinburg, wo  eine Führung durch die historische Altstadt unternommen wurde. Zu einer weiteren Attraktion sollten sich aber auch Gernrode und eine Fahrt unter Dampf, mit der Selktet-Talbahn nach Alexisbad, entpuppen.

In der schönen Stadt Stollberg wurde schließlich eine Kaffeepause eingelegt, bevor beschwingt die Heimreise angetreten wurde. Wieder einmal wurde mit der Tagesfahrt der Zusammenhalt in der Singgemeinschaft mit den Gästen bewiesen.

Foto: Singgemeinschaft