Gittelde (pb). Um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern, hatten sich die Christen der evangelischen Gemeinden Gittelde und Münchehof bei strahlendem Sonnenschein im Freizeitgelände des Harzklub-Zweigverein Gittelde getroffen.

Der Verband der Wohneigentümer der Kreisgruppe Harz informierte sich über die Pläne des Landesverbandes, die Straßenausbaubeiträge gerechter zu verteilen

Gittelde (hn). Immer wieder müssen Anlieger tief in die Tasche greifen, wenn die Straße vor ihrem Gebäude umfangreich saniert wird. Nicht selten handelt es sich dabei um Beträge von mehreren Tausend Euro, die wohl die meisten der Anlieger nicht einfach so hinblättern können.

Langfristig soll die Technik am Gittelder Bahnübergang erneuert und dann zentral von Kreiensen oder Einbeck aus gesteuert werden

Gittelde (hn). Die Deutsche Bahn arbeitet gerade daran, die Technik der beiden Bahnübergänge in Gittelde in den Bereichen der Firma Galke und Im Knick auf den neuesten Stand zu bringen. Das berichtete der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund Harald Dietzmann im Rahmen der jüngsten Ortsratssitzung in Gittelde.

Gittelder Ortsrat diskutierte über die Möglichkeit, den Raum im MTV Vereinsheim zum multifunktionalen Jugendraum umzubauen

Gittelde (hn). Auch in der jüngsten Sitzung des Ortsrates Gittelde war der Jugendraum Thema der Diskussionen. Dabei unterbreitete der Ortsbürgermeister Helge Güttler den Vorschlag, den anvisierten Raum im Vereinsheim des MTV nach dem Herrichten und Einbauen einer Heizungsanlage als Jugendraum für allgemeine Jugendarbeit zu nutzen. 

Vier Bilder von Hans-Jürgen Giesecke für die Emporen-Brüstung der St. Johannes-Kirche Gittelde laden zum Verweilen ein

Gittelde (pb). Vier Bilder, die im Gittelder Atelier des hannoverschen Künstlers und Kunstdozenten Hans-Jürgen Giesecke im Stil des Niederländischen Barock entstanden sind, lassen die Emporen-Brüstung der St. Johannes-Kirche Gittelde künftig in neuem Glanz erstrahlen.

Gittelde (hn). Der Verband Wohneigentum Niedersachsen Kreisgruppe Harz lädt am Samstag, dem 28. Mai um 10 Uhr zur Jahreshauptversammlung in das Freizeitgelände des Harzklub Zweigvereins Gittelde ein.

Forstexperten besuchten den Gittelder Musterwald, der seit 1943 nach Maßstäben naturgemäßer Waldwirtschaft bewirtschaftet wird

Gittelde/Seesen (hn). Im Rahmen der Bundestagung der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW), die am vergangenen Wochenende in Hameln stattfand, hatte das Niedersächsische Forstamt Seesen rund 150 nationale und internationale Forstexperten für zwei Tage zu Exkursionen in den Vorzeigewald in Gittelde, dem sogenannten „Landteil“, eingeladen.

Gittelde. Der Arbeitskreis Ältere Bürger Gittelde/Teichhütte lädt am Donnerstag, dem 2. Juni zur Frühsommer-Halbtagesfahrt nach Itzum in das Hotel Zur Scharfen Ecke ein.

Frauenfrühstück und Hildegard von Bingen

Gittelde (pb). Heide Neumann und Anna Haberer laden am Samstag, 28. Mai, zum traditionellen Frauenfrühstück ein, das wieder um 9.30 Uhr im Gemeinderaum der St.-Mauritius-Kirche beginnt. Diesmal wird die Heilpraktikerin Anja Geef aus Seesen-Mechthausen kommen, um über das Thema „Medizin von Hildegard von Bingen“ zu sprechen.

Das traditionelle Open-Air-Fest der DLRG lockte am Pfingstsamstag zahlreiche Besucher zum Thingplatz

Gittelde (hn). Großes Glück hatten Veranstalter und Besucher der Thingplatzfete am vergangenen Samstag. Denn nachdem sich am Nachmittag noch Sonne, Wolken und teils heftige Regenfälle abwechselten, beruhigte sich das Wetter pünktlich zu Beginn der traditionellen Feier am Waldesrand, sodass zahlreiche Besucher den Abend unbeschwert genießen konnten.

Gittelde (pb). Am Samstag, 21. Mai, lädt Pfarrerin Melanie Mittelstädt im Namen der Kirchengemeinde zu einer Andacht ein, die um 17 Uhr in St. Johannes Gittelde beginnt.

Gittelde (pb). Die Mädchen und Jungen der  zweiten und dritten Klassen der Grundschule „Am Kaisergarten“ Gittelde hatten den Weg zum Freizeitgelände nicht als Wanderung eingeplant.

Gittelde (pb). Auf dem Terminkalender der Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Teichhütte stand der traditionelle Maiausritt geschrieben. Und so wunderte es niemanden, dass sich eine recht große Zahl an Reiter/innen vor der Reithalle in Gittelde einfand. Sie alle wollten wissen, was für eine Strecke diesmal auf dem Plan stand.

Gittelde (pb). Die von Pastor Peckmann gegründete Evangelische Frauenhilfe in Gittelde und Teichhüte wird am Sonntag, 29. Mai, sein 100jähriges Bestehen feiern. Denn, weil sie auf ihr stattliches Alter stolz ist, lädt sie zum Gottesdienst in der St. Mauritiuskirche ein. Der liturgischen Feier, die um 14 Uhr beginnt,  schließt sich eine kleine Feier mit Kaffee und Kuchen und anderen Köstlichkeiten im Pfarrhaus an. Außerdem darf in Erinnerungen geschwelgt werden.

Gittelde (pb). Bereits vor gut drei Jahren sorgte Dr. Barbara Bialucha-Nebel dafür, dass sich der Gemeinderaum der St. MauritiusKirche sehr gut mit interessierten Frauen füllte, die sich aber auch ein gemütliches Frühstück nicht entgehen lassen wollten.

Gittelde (pb). Sie bekam einen von Kinderhänden in all seinen Farben zum Strahlen gebrachten Regenbogen, was sie animierte, einige Regentropfen in Form von Tränen hinzufügen.

DLRG Westharz richtet traditionelle Thingplatzfete aus

Gittelde. Die DLRG Westharz steht in den höchsten Vorbereitungen der Thingplatzfete, die jedes Jahr traditionell am Pfingstsamstag sattfindet. Ab 20 Uhr wird DJ Patrick am 14. Mai auf den Thingplatz in Gittelde locken.

Gittelde (pb). Der auf der gemeindeeigenen Fläche, nahe der Reithalle gelegene Mountainbike-Parcours dürfte bald der Vergangenheit angehören. Vielmehr wird die Anlage jetzt an den benachbarten Reit- und Fahrverein Teichhütte verpachtet. Letztendlich ist der RFV ein Verein, der sehr viel Jugendarbeit leistet.

Gittelde (pb). Die zukünftigen ABC-Schützen/innen, die jetzt noch im DRK-Kindergarten in Gittelde sind, bekamen Besuch von Gudrun Koch, der Ausbilderin beim DRK-Kreisverband Osterode, die auch Mitarbeiterin des Bad Grundner DRK-Kindergartens ist.

Gittelder Grundschüler besuchten die Freiwillige Feuerwehr Gittelde und erhielten einen Einblick in die Arbeitsweise

Gittelde (hn). Wie viel wiegt die Schutzausrüstung eines Feuerwehrmitglieds? Wie lang ist ein Feuerwehrschlauch? Musstet ihr schon mal eine Katze vom Baum retten? Diese und viele weitere Fragen konnten den interessierten Kindern der Klassen 3a und 3b der Gittelder Grundschule im Rahmen eines Brandschutzerziehungstages beantwortet werden.

Gittelde (pb). Traditionsgemäß hatte der Heimat- und Geschichtsverein Gittelde zu einem Vortrag in das Gemeindezentrum eingeladen. Und Uwe Kipp lud zu einem „virtuellen Rundgang“ durch den Flecken ein, nachdem der erste Vorsitzende, Olaf de Vries, Gäste und Referenten aufs herzlichste begrüßt hatte.