Windhausen (pb). Der Kindergarten-Förderverein Windhausen wollte den Saal der Alten Burg zu einer Kleider- und Spielzeugbörse umfunktionieren. Und genau das ist ihm erneut gelungen.

Denn schon gleich zu Beginn tummelten sich dort nicht nur Mütter und Väter sowie deren Kinder, welche in die Rolle der Verkäuferinnen und Verkäufer geschlüpft waren, sondern auch viele Kunden nicht nur aus der Gemeinde Bad Grund. Und so wechselten viele Dinge die Besitzerin beziehungsweise den Besitzer. Kaffee und Kuchen luden übrigens zu einer Verschnauf- und Klönpause ein.

Foto: Bordfeld