Willensen (pb). Im Dorfgemeinschaftshaus Willensen herrschte mal wieder Hochbetrieb. Denn dort hatten sich Bürger aus der gesamten Gemeinde Bad Grund und vieler Generationen zum traditionellen Brunch getroffen, welches vom VzWWI (Verein zur Wahrung Willensener Interessen), dem TSV Willensen, dem SoVD Ortsverband Willensen sowie der DoLeWo (Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf) bereits zum achten Mal ausgerichtet wurde.

Auch diesmal hieß der erste Vorsitzende der DoLeWo, Herbert Lohrberg, alle aufs Herzlichste willkommen, wünschte jedem einen guten Appetit und nicht minder gute Gespräche. Schließlich lud dieser Brunch mit seiner Vielfältigkeit nicht bloß in der Mittagszeit zum Genießen und Verweilen ein, sondern auch zum problemlosen Übergang zur Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen. Am Ende war von vielen Stammgästen und „Neulingen“ zu vernehmen, dass dieser Brunch Spitze war. Der Erlös dieser Aktion, die es 2016 wieder geben wird, kommt übrigens erneut dem DGH zugute.

.

Ortsvorsteher Hartmut Nienstedt (li. stehend) begrüße alle Gäste persönlich, Herbert Lohrberg nahm Getränkebestellungen auf. Foto: Bordfeld