Freiheit (pb). Rund 200 kleine, gefiederte Schönheiten und „Oscar“, seines Zeichens der in der Vogelstation Osterode lebende, von Hand aufgezogene Uhu, übten eine große Anziehungskraft auf interessierte Besucher fast jeden Alters aus.

Genau das stellte der Vorstand des Kanarienzuchtvereins „Gut Hohl“ Osterode und Umgebung von 1930 e.V. fest, als er nach zwei Ausstellungstagen die Türen des Saales des Gasthaues „Freiheiter Hof“ schloss.

Dort hatten zwölf Aussteller ihre gefiederten Schönheiten präsentiert, die freilebend in vielen Teilen der Welt anzutreffen sind.  Die Farbenkanarien bestachen in Farbschlägen wie beispielweise Rot, Rot Mosaik, Achat und Weiß, ebenso wie die  Positurkanarien, wozu unter Anderem die Yorkshire Kanarien in Melanin und Lipochrom zählten.

Die Wellensittiche, Ziegensittiche, Halsbandsittiche, Katharinasittiche und Gebirgsloris faszinierten ebenso wie die Exoten, wozu  auch die Zebrafinken, Spitzschwanzamadinen und Silberschnäbelchen zählten.

Die heimischen Nachzuchten von Stieglitzen wurden ebenfalls in von Begeisterung getragenen Augenschein genommen. Besonders gut an kam aber die Möglichkeit aller Besucher, den Züchtern das sprichwörtliche Loch in den Bauch zu fragen.

Zu Eröffnung kam übrigens Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann, die auch für diese Ausstellung die Schirmherrschaft übernommen hatte. Sie brachte ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass der Kanarienzuchtverein „Gut Hohl“ Osterode und Umgebung von 1930 e.V. erneut die Ausstellung in der Freiheit ausgerichtet hatte. Sie hielt auch nicht mit der Begeisterung für die zu sehenden gefiederten Schönheiten hinterm Berg und gratulierte den Züchtern, die bei der im Rahmen der Ausstellung von Richtern durchgeführt Bewertung sehr gut abgeschnitten hatten.

 

SIEGERLISTE DER VEREINSMEISTERSCHAFT

Vereinsmeister Farbenkanarien: Hans-G. Behrens – Rot Intensiv

Vereinsmeister Positurkanarien: Günther Mönnich - Yorkshire

Vereinsmeister Exoten: Andreas Fischer – Zebrafink Braun

Vereinsmeister Wellensittiche: Jörg Gebhardt - Wellensittich Spangle Grau

Vereinsmeister Großsittiche: Jörg Gebhardt - Halsbandsittich

CHAMPIONVÖGEL

Hans-G. Behrens – mit Rot Intensiv

Günther Mönnich – mit Yorkshire

Friedrich Rott -  mit Stieglitz, Achat

Bester Großsittich Jung: Jörg Gebhardt – mit Halsbandsittich

Bester Großsittich Alt: Andras Fischer – Katharinasittich Türkis

Bester Wellensittich der Schau: Jörg Gebhardt – mit einer Henne in Spangle Grau

Bester Wellensittich – Gegengeschlecht: Jörg Gebhardt – mit einem Hahn in Normal Grau